Sondereigentumsverwaltung


Bei der Sondereigentumsverwaltung handelt es sich um die Verwaltung einer vermieteten Eigentumswohnung - ähnlich einer Mietverwaltung.

In aller Regel wird die Form der Sondereigentumsverwaltung gewählt, wenn der Eigentümer einer Eigentumswohnung aufgrund räumlicher Distanz keine Möglichkeit hat, sich zeitnah um Belange der Mieter zu kümmern. Weitere Gründe für diese Form der Mietverwaltung kann Zeitmangel, aber auch der Wunsch nach Distanz oder gar Anonymität dem Mieter gegenüber sein.

Nachstehend möchten wir Ihnen einen Überblick über das zu erwartende Leistungsspektrum bieten:

Kaufmännische Verwaltung

  • Mietinkasso inkl. Überwachung und Mahnwesen
  • Regelmässige Prüfung der Mietverträge hinsichtlich möglicher Mieterhöhungen
    (bspw. aufgrund vorgenommener Modernisierungen, Vergleichsmiete, usw.)
  • Verwaltung der Mietkautionen
  • Erstellung der Betriebskostenabrechnung (Neben- und Heizkosten)
  • Rechnungsprüfung und Zahlungsverkehr
  • Jährliche Erstellung der Einnahmen- /Überschussrechnung

Vermietung

  • Sorgfältige Auswahl der Mietinteressenten anhand vorgegebener Präferenzen und Bonitätscheck (Creditreform und/oder Schufa)
  • Abschluss von Mietverträgen
  • Abnahme und Übergabe der Immobilie mit Protokoll und ggfs. Fotodokumentation